Bernsteinsammlung inkl. "Königsberger Bernsteinsammlung"

GZG.BST - > 20.000 Objekte

Der größte Teil der Göttinger Bernsteinsammlung besteht aus der ehemaligen „Königsberger Bernsteinsammlung“ (ca. 16.000 Objekte, Baltischer Bernstein), die hier treuhänderisch für die „Stiftung Preußischer Kulturbesitz“ verwaltet und aufbewahrt wird. Dabei handelt es sich größtenteils um tierische und pflanzliche Inklusen, aber auch um archäologische und kunst- und kulturhistorische Objekte.
Weitere Bernstein-Teilsammlungen in Göttingen stammen von J.F. Blumenbach (Inklusen sowie kunst- und kulturhistorische Objekte) und E. Mascke (Inklusen). Ebenfalls kürzlich hinzugekommen ist eine größere Inklusensammlung von Bitterfelder Bernstein (3.000 Objekte). Außerdem liegen zahlreiche mesozoische und känozoische Bernsteinbelege aus aller Welt (Libanon, USA, Italien, Rußland, Japan etc.) vor.

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht
für mehr Information bitte auf die Einzelbilder klicken!